Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

AffiliatePlanet – ein Netzwerk ohne Netzwerkfee?

affiliateplanet

Mit AffiliatePlanet startet Affilex ein öffentliches Affiliate-Netzwerk komplett  ohne die übliche Netzwerkfee.

Die aktuelle Ausgangssituation

Schon seit langem existiert die Diskussion, ob die allgemein gehaltene Netzwerkfee gerechtfertigt ist, und was die Netzwerke hierfür eigentlich leisten. Es ist in jedem Netzwerk üblich, im Schnitt 30% auf die ausgeschüttete Publisherprovision zu zahlen.

Unlängst auf der Tactixx, einem der wichtigsten Veranstaltungen für Affiliate Marketing gab es im Rahmen der Diskussion über das Pro und Kontra von privaten Netzwerken mehrfach Anfragen bezüglich der allgemein gültigen Vergütung von Netzwerken.

Diese Frage beschäftigte mich seit langem. Bereits letztes Jahr führte ich ca. 300 Gespräche mit kleineren Onlineshops um ihre Anforderungen und Wünsche zu eruieren. Kleine bis mittlere Onlineshops, vor allem Nischenshops sind für Affiliate Marketing sehr gut geeignet, hier sehe ich definitiv ein großes, noch schlummerndes Potential. Gerade in der heutigen Zeit, in der alles, auch die Werbung, personalisiert wird, geht man immer weiter auf die Bedürnisse des Einzelnen ein. Darauf reagieren die unzähligen Nischen-Angebote im Netz und haben meist ein kleines, ganz spezielles Repertiore an Produkten zu einem bestimmten Thema.

Diese Onlineshops lechzen geradezu nach einer Möglichkeit, mit (meist) begrenzten Mitteln im Netz Werbung zu betreiben und damit Fuß fassen zu können. Da ist Affiliate Marketing eine bevorzugte Möglichkeit – wenn es die üblichen Hürden nicht gäbe.

Mal ist ein Programm zu klein für ein Netzwerk, mal ist die Setupfee zu hoch, der Shopbetreiber hat keine Ahnung was Affiliate Marketing ist – oder eben stellt die prozentuelle Vergütung eines Netzwerkes ein Problem dar, weil durch die geringen Margen der Shopbetreiber keine attraktive Vergütung dem Publisher zahlen kann und damit gegenüber von Vollsortimentlern und großen Programmen nicht wettbewerbsfähig ist.

Die Lösung: Ein Netzwerk für jedermann ohne Netzwerkfee

Nach fast einem Jahr der Überlegung geht nun AffiliatePlanet online – und löst gleich mehrere Probleme der Onlineshops:

  • fehlendes Wissen wird geliefert
  • keine hohe Anfangsinvestition notwendig
  • attraktive Provisionen durch Streichung der Netzwerkfee

Erfahrung einer Affiliate Agentur

Normalerweise steht der Advertiser alleine in weiter Flur, wenn er beginnt, sein Partnerprogramm aufzusetzen. Er hat meist von der Materie keine Ahnung, weiss nicht welche Werbemittel er braucht, hat meist keine Infos was die Mitbewerber treiben und wie er sein Partnerprogramm am optimalsten aufsetzen kann. Hier greife ich mit Affilex ein. Sollte der zukünftige Programmbetreiber von Affiliate Marketing nichts wissen, so übernimmt Affilex die komplette Setup-Prozedur und nimmt den Kunden bei der Hand. So hat er alle notwendigen Infos und die geringste Arbeit um optimal zu starten.

Geringe Anfangsinvestition

Viele Onlineshop schrecken im ersten Moment zurück, wenn sie bei den großen Netzwerken die Setupfee in Erfahrung bringen. Nur wenige haben die Weitsicht, die zum Teil mehrere Tausend EUR hohen “Aufnahmegebühren” als eine Investition in die Zukunft zu sehen. Oder sie haben schlicht und einfach das nicht im Marketing-Budget drin. Hier steht AffiliatePlanet auf der Seite der Shops und richtet das Partnerprogramm für eine geringe Aufnahmegebühr ein.

Keine Netzwerkfee?

Ja, bei AffiliatePlanet gibt es keine Netzwerkfee. Wir senken die 30% nicht, wir streichen sie komplett!

Richtig gelesen, AffiliatePlanet hat keine laufenden Netzwerkkosten!

So kann der Programmbetreiber, seinen Affiliates attraktivere Provisionen zahlen und ist wirklich zu 100% performanceorientiert.

Wie kann das funktionieren?

AffiliatePlanet hat keine versteckten Kosten und ist mit seinen Angeboten transparent. Der Hintergrund ist eine, rein 100% auf zu erbringende Dienstleistungen aufgebaute Monetarisierung. So KANN der Programmbetreiber sein Management teilweise oder auch komplett auf AffiliatePlanet übertragen… wenn er will. Nur für diese, im Vorfeld definierte und nachweisbare Aufgaben, zahlt der Advertiser einen monatlichen Pauschalbetrag. Wird sein Partnerprogramm von ihm selbst oder einer Agentur betreut, kostet ihm das Benutzen des Netzwerkes tatsächlich nichts.

Und hier geht es direkt zu AffiliatePlanet, deinem Affiliate Marketing Netzwerk.

 

 

 

1 Antwort to “AffiliatePlanet – ein Netzwerk ohne Netzwerkfee?”

  1. Viel Erfolg Tibor :)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Affiliate Auslese Mai 2014 | Projecter GmbH - […] Mai konnte aber auch der Start eines neuen Netzwerkes vermeldet werden: Tibor Bauer hat mit AffiliatePlanet sein eigenes Netzwerk …
  2. Daniel’s OM-Rückblick KW19 - Kolumne24.de | Kolumne24.de - […] ein Raunen durch die Branche letzte Woche. Mein Affiliate-Vater Tibor Bauer hat das neue Netzwerk AffiliatePlanet gelauncht. Alle Infos …
  3. Daniel’s OM-Rückblick KW18 - Kolumne24.de | Kolumne24.de - […] Netzwerke Bei den Netzwerken hat sich letzte Woche nicht viel getan. Dafür ist ja diese Woche umso spannender – …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Büro gesucht

Ein Post mal in eige...

Schließen