WordPress Affiliate Theme
Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

Was kostet Affiliate Marketing? Teil 2

Lang ersehnt, nun endlich da, der zweite Teil der Frage: Was kostet Affiliate Marketing?

Im ersten Teil habe ich darüber geschrieben, welche Faktoren die Kosten eines Partnerprogramms beeinflussen.

Nun sollten wir wirklich über Zahlen sprechen.

Fallbeispiel: www.gummibaerchenkiller.de

Der Onlineshop vertreibt alles, womit ein Gummibärchen erlegt werden kann. Der Shop hat ein inHouse Affiliate Partnerprogramm über ein Private Network, will dies aber nun öffentlich über eine Agentur realisieren. Werbemittel werden vom Kunden gestellt.

Durchschnittlicher Netto-Warenkorbwert 100,- EUR
Momentane Ø Sales / Tag: 20
Mitbewerber im Affiliate Marketing: 3
Die Mitbewerber haben jeweils ein Provisionsmodell von 7,5% bis 10% vom Netto Warenkorbwert.
Bevorzugte Netzwerke: Affilinet, Belboon
Zusätzliches Werbebudget zum Programmstart: 1.000,- EUR

Agenturlaufzeit: 12 Monate
Vorgeschlagenes Provisionsmodell: 10% – 12,5% Provisionsstaffel
1-5 Sales: 10%
6-10 Sales: 11%
11-15 Sales: 12%
ab 16 Sales: 12,5%

Die Provisionsstaffel setzt sich nach der Erfahrung der Agentur folgendermaßen zusammen:

20% der Publisher liefern 80% der Sales
5% dieser Publisher sind in der höchsten Provisionsstaffel, die anderen jeweils 50% – 50% in der 2. und dritten Provisionsstaffel
80% der gesamten Publisher sind in der 1. Stufe.

Auf die Sales gerechnet:

4% der Sales : 12,5% Provision (Stufe 4)
38% der Sales: 12% Provision (Stufe 3)
38% der Sales 11% Provision (Stufe 2)
20% der Sales 10% Provision (Stufe 1)

Das Netzwerk verlangt 30% von den ausbezahlten Publisherprovisionen.
Die Agentur verlangt 20% von den ausbezahlten Publisherprovsionen.

Prognostizierte Steigerung:
20% Steigerung im Monat 1-3
50% Steigerung im Monat 4-6
100% Steigerung im Monat 7-12

Stornoquote Ø 10%

Auf 12 Monate:
Gesamtanzahl Sales: 12.060 / Nach Storno: 10.854
Umsatz nach Storno: 1.085.400 EUR

Publisherprovision:

  • Stufe 1: 21.708,00 EUR (20% des Umsatzes mit 10% Provision)
  • Stufe 2: 45.369,72 EUR (38% des Umsatzes mit 11% Provision)
  • Stufe 3: 49.494,24 EUR (38% des Umsatzes mit 12% Provision)
  • Stufe 4: 5.427,00 EUR (4% des Umsatzes mit 12,5% Provision)

Gesamtpublisherprovision: 121.998,96 EUR
Netzwerkprovision: 36.599,69 EUR
Agenturprovision: 24.399,79 EUR
Gesamtkosten: 182.998,44 EUR
Prozentual: 16,86%
CPO: 16,86 EUR / Sale bei Ø 100 EUR Warenkorbwert

Monatliche kosten Ø: 15.249,87 EUR
Monatlicher Ø Umsatz: 90.450,00 EUR

Ø Umsatzsteigerung nach einem Jahr: 50,75 %

Nun weiss der Kunde was er zu erwarten hat, und was ihm das ganze kosten wird.

Das oben genannte Beispiel ist natürlich nur ein Zahlenspiel mit fiktiven Beträgen.

Doch dies ist die einfachste Art herauszufinden, was für Kosten im Jahr auf einen zukommen.

Kommentare stets willkommen.

PS: Eine persönliche Erklärung im Form eines Affiliate Workshops bietet die Affiliate Agentur Affilex.

 

2 Antworten to “Was kostet Affiliate Marketing? Teil 2”

  1. Stefan sagt:

    Das ist ein klasse Artikel mit einer super Beispielrechnung. Bitte mehr von!

  2. ich muss sagen, Du hast echt gut gerechnet. das ist echt der Hammer oder?

Trackbacks/Pingbacks

  1. Affiliate Auslese August 2012 | Online Marketing Agentur (Projecter GmbH) - […] den zweiten Teil seines Beitrags, indem er an einem Fallbeispiel mit konkreten Zahlen zeigt, welche Kosten ein Merchant einkalkulieren …
  2. Was kostet Affiliate Marketing? Teil 1 | Kolumne24.de - [...] Was in welchem Maß die Kosten beeinflusst, erkläre ich im zweiten Teil. [...]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Affilex Umbau abgeschlossen

Endlich ist es vollb...

Schließen