Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

Der AuthorRank oder: Reputation als Rankingfaktor Teil1

Der nachfolgende Artikel stammt von Markus Laue, dem Gründer und Head of SEO der KarMa Webmarketing GbR, einer Agentur für Suchmaschinenoptimierung aus Leipzig. Mit seinem Team hat sich Markus auf die nachhaltige Optimierung lokaler KMUs spezialisiert.

Momentan kursiert ein Thema besonders intensiv in den Kreisen aller SEOs: Der Author Rank. Der Author Rank ist ein durch Rand Fishkin initiierter Parameter der sich am bestehenden PageRank orientiert und aus dem von Google am 11. Mai 2011 eingereichten Patent mit der Seriennummer 105326 hervorgeht. Mit diesem Patent entwickelte das Team von Google einen Algorithmus der das organische Ranking innerhalb der SERPs auf Basis eines Reputation Score beeinflussen könnte.

Bisher ist bezüglich einer Verbesserung des Rankings von Seiten die dieses Attribut (rel=author) nutzen, noch nichts bekannt, doch bereits Philipp Köstner prophezeite innerhalb seines Artikels “Google+ mit der eigenen Website vernetzen“, dass die Einblendung sogenannter Rich Snippets inkl. Autorenbild eine höhere Klickrate erzeugen und somit die Rankings verbessern könne. Hier sehe ich großes Potential für möglichen Klickbetrug, da uns die geschichte gelehrt hat, dass blonde Traumfrauen zu besseren Conversions führen als dicke BWL Studenten.

Nun aber mal ganz vom Vorn. Hintergrund des neuen Attributes ist das Vertrauen und die Relevanz, die Google jedem einzelnen Link zukommen lässt. Hierbei ist der Grundgedanke folgender: Ein Link, der von einer Authority in einem bestimmten Bereich gesetzt wird ist vertrauenswürdiger als ein Link, den ein eher unbekannter Webmaster setzt. Man hat demzufolge die Möglichkeit, über die Anzahl geschriebener Beiträge und der erhaltenen sozialen Resonanz der geschriebenen Artikel (Likes, Tweets, Shares, +1) und somit erreichten Positionen innerhalb der Suchergebnisse einen gewissen Autoritätsrang zu erzielen. Durch das somit gegenüber der Suchmaschine erworbene Vertrauen, können ausgehende Links stärker gewertet sowie geschriebene Beiträge als relevanter eingestuft werden. Viktor von www.mizine.de hat versucht anhand eines Beispiels zu verdeutlichen, wie man sich die Berechnung des Author Rank vorzustellen hat:

 

Anzahl der Beiträge Anzahl der Beiträge auf Seite 1 Verhältnis AuthorRank
2.000 2.000 1 2.000
1.000 1.000 1 1.000
500 300 0,6 180
100 100 1 100
1.000 180 0,18 32,4

Was sich für mich hier ein wenig undeutlich darstellt ist: Was passiert, wenn einzelne Beiträge für mehrere Suchanfragen unter den Top10 ranken? Dann erhöht sich das Verhältnis aus Beiträgen und Top10 Positionen auf > 1 und somit steigt auch der AuthorRank. Es wird also deutlich, dass zum einen die Anzahl bisher verfasster Beiträge als auch das Ranking dieser von großer Bedeutung für den „Author Rank“ sind. Die Berechnung der Wertigkeit eines ausgehendes Links könnte man demzufolge vereinfacht berechnen, indem man den PageRank der ausgehenden Seite mit dem AuthorRank multipliziert. Dies hätte zur Folge, dass 2 Links aus ein-und-dem-selben Weblog unterschiedlichen Linkjuice vererben wenn diese von unterschiedlichen Autoren verfasst wurden.

Artikel mit Author-Attribut sind eine wahre Datenfundgrube

In Anlehnung an einen Beitrag aus Übersee möchte ich hier in diesem Beispiel einmal exemplarisch aufzeigen, welche Möglichkeiten sich für Google bieten, wenn innerhalb eines Artikels das Attribut rel=author genutzt wird. Als Beispiel möchte ich hier den Artikel “117 Quellen für kostenlose Bilder“ von Malte Landwehr nutzen. In seinem Artikel verweist Malte unter der Angabe des rel=author Attributes auf sein Google+ Profil. Effekt hiervon: In den SERPs erhält man folgendes Bild:

Das in Google+ hinterlegte Profilbild von Malte wird als Autorenbild neben dem Artikel angezeigt. Folgt man dem nebenstehenden Link zu Google+ erhält man weitere Informationen, die für die Gewichtung von Maltes AuthorRank von Bedeutung sind:

Malte ist in den Kreisen von 2.576 Personen. Ein erster Eindruck lässt darauf schließen, dass sich ein nicht zu geringer Teil dieser Personen ebenfalls mit der Thematik Online Marketing beschäftigt. Auf folgender Abbildung habe ich die mir bekannten Gesichter einmal rot eingekästelt um aus einer willkürlichen Ansammlung an Personen die thematisch relevanten herauszufiltern.

Von 12 Personen beschäftigen sich allein in dieser Ansicht 5 mit dem Thema Online Marketing. Auf die Gesamtheit geschlossen ist Malte also ceteris paribus in den Kreisen von 1.073 Online Marketern. Laut Rand Fishkin ist der Wirkungsgrad der “Circles“ noch einmal um einiges höher, wenn diese nach den Bereichen benannt werden, in denen man sich eine Reputation aufbauen mag, in Maltes Fall sollten die Kreise demnach „SEOs“, „Suchmaschinenoptimierung“ und/oder “Online Marketing” benannt werden. Weiterhin hat Malte 5 soziale Profile gepostet, deren Links auch Google einfach folgen kann um mögliche Authority-steigernde Parameter auszuwerten. Anbei eine kurze Übersicht:

  • 3.436 Tweets bei 2.279 Followern und 434 Personen denen Malte folgt
  • 394 Freunde bei Facebook, davon sehr viele Online Marketer
  • 33 Abonnenten und 7.993 Videoaufrufe bei YouTube, sowie
  • ein auf die Thematik SEO optimiertes XING Profil

Somit lässt sich schlussfolgern, dass Malte eine hohe Authority in den Bereichen SEO und Online Marketing besitzt, jedoch Artikel von ihm zum Thema Molekularbiologie eher nicht von seinem AuthorRank profitieren.

Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit der Frage, welche Faktoren / Parameter den Author Rank beeinflussen.

Wenn du direkt wissen willst wie es weitergeht, meld dich für den Newsletter (rechts oben) an!

1 Antwort to “Der AuthorRank oder: Reputation als Rankingfaktor Teil1”

  1. In diesen Artikel ist ein Fehler enthalten, wenn man auf den Link “Google+ mit der eigenen Website vernetzen“ klickt kommt man nicht zu der erwarteten Unterseite. Liebe Grüße Nico

Trackbacks/Pingbacks

  1. Anonymous - [...] [...]
  2. Der AuthorRank oder: Reputation als Rankingfaktor Teil2 | Kolumne24.de - [...] ersten Teil dieser zweiteiligen Reihe zum Thema Author Rank beschäftigten wir uns mit den Grundsätzen, warum [...]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Umfrage Mai 2014 zu Gutscheinseiten

Im Mai haben wir euc...

Schließen