Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

Wie finden User meinen Blogeintrag?

Eine sehr interessante Sichtweise erlaubt uns die Frage:
“Wie finden User meinen Blogeintrag?”

Hierbei geht es nicht darum, die Sache aus der Perspektive des Blogschreibers zu betrachten, sondern social engineering zu betreiben und undercover, unauffällig und mit offenen Augen und Ohren, sich unter das Leservolk zu mischen.

Es gibt mehrere Arten von Lesern

a) Leser, die selber einen Blog betreiben
b) Leser, die Blogs kennen aber keinen eigenen betreiben.
c) Leser, die weder einen Blog betreiben, noch mit dem Begriff “Blog” was anfangen können

Wenn man sich diese ABC-Liste verinnerlicht, hat man schon die erste Hürde auf dem Weg des Gefundenwerdens geschafft. Denn um die richtigen Antworten zu bekommen, muss man erst die Frage kennen.
Denn bevor ich mir Gedanken mache, was ICH tun kann um die Leser zu mir zu holen, muss ich mir klar werden, was die Leser tun um mich zu finden.

User der A-Kategorie sind am einfachsten zu finden. Sie gehören quasi mit zur Familie und tauschen sich via BlogpingR, Technorati oder Topblogs aus. Sie wissen wo sie suchen müssen und holen sich die Informationen gezielt via rss-feeds. Hier gibt es eine interessante Theorie des Generationswechsels der Blogger.

User der B Kategorien, benutzen vielleicht auch die Möglichkeit rss-feeds zu ziehen. Sie haben keine Scheu vor Blogs, wissen dass man dort leichter an Informaionen herankommt, als auf manchen überlasteten Webseiten und haben vielleicht schon sogar ein zwei Blogs in ihre Favoriten aufgenommen. Dieser Leserkreis clickt bei Verlinkungen gerne sich mal durch und benutzt auch hin und wieder Quellen, wie den Bilderdienst von Flickr.com
Dieser User surft auf großen Blogseiten und kann auch gezielt bei Gogle nach Blogs suchen.

User der C-Kategorie sind am schwierigsten zu erreichen, doch leider auch mit am wichtigsten, denn momentan bildet diese, über das Thema Blog sehr unversierte Leserschaft, die größte Gruppe.
Auch wenn es unglaublich klingt, aber der Großteil der möglichen Leser sind bisher Informationsresistent und Aufnahmeverweigerer, was das Thema Blog angeht.
Diese Leute landen das erste mal eher durch Zufall auf dem Blog. Sei es über ein Fund bei Google, über eine Verlinkung die sie gerade interessiert, oder sei es einfach eine Empfehlung eines Freundes.

Um eine Sache klarzustellen:
Egal worüber ihr bloggt, das war schon mal da. Egal welches Thema ihr aufgreift, ihr könnt sicher sein, dass irgendjemand bereits über dieses Thema mehr als ausführlich geschrieben hat. Denn leider gibt es heutzutage nur noch selten Themen, bei der man Pionierarbeit leisten kann. Das ist aber weniger schlimm. Denn dein Blog zeichnet sich durch deine eigene Persönlichkeit aus. Du bist derenige, der deinem Blog die Seele einhaucht, der dafür sorgt, dass er einzigartig wird.
Und genau das ist der Grund, warum du im Internet gefunden wirst. Durch deine Einzigartigkeit. Die Mischung, dein Blogthema und deine Persönlichkeit, macht aus dem was du schreibst was besonderes.

Etwas braucht jeder Blogger: Geduld.

Es wird eine Weile dauern, bis die ersten Besucher auf deiner Seite landen. Je öffentlicher dein Thema ist, desto sicherer kannst du sein, dass es bereits Seiten mit ähnlichem redaktionellen Inhalt gibt. Das bedeutet leider aber auch, dass es eine Weile dauert, bis deine Seite Bekanntheit erreicht, auffällt und auch besucht wird.
Denk bitte drann: Ein Blog ist eine schnellere Plattform als eine Webseite, weil hier die Informationen viel schneller verbreitet werden können. Dies bedeutet aber nicht, dass dein Blog deswegen auch schneller gefunden wird.

Keine Antworten to “Wie finden User meinen Blogeintrag?”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Zielgruppen für Blogger | Kolumne24.de - [...] habe schon mal angefangen darüber zu schreiben, was für ein Blogger wichtig ist. (Hier gehts zu wie finden User …
  2. Wie findet Ihr eigentlich meine Einträge im Netz? | Von admin | Beitrag | EXXCLUSIVE - [...] weniger Interssante Statements zu diesem Thema. Auf einen intressanten Artikel  bin auf der Seite Kolumne24.de gestoßen. In dem Artikel …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
WordPress-Exorzisten gesucht

Im Kundenauftrag suc...

Schließen