Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

Netzwerknutzung der Publisher 2008

Netzwerke sind verschieden. Jeder einzelne hat seine Vor- und Nachteile.
Und jeder Publisher hat ein Eigenempfinden, welches Netzwerk er bevorzugt.
Die hat verschiedene Ursachen. Angefangen von der Usability, dem Programmangebot, der Auszahlungsdauer bis hin zu persönlichen Kontakten und Zugehörigkeitsgefühl. Anhand eines Balkendiagramms kann man leicht die Verteilung der Nutzer einzelnen Netzwerke nachvollziehen. Folgend, aus der Quelle von affiliate-people.de, die neuesten Erkenntnisse anhand der letzten Umfrage:


Dass hier Affilinet und Zanox führend sind, mag keinen verwundern. Doch die deutliche “Rückstufung” von TradeDoubler auf Platz 6, durch die zwei kleineren Netzwerke Superclix und Belboon zeigt, dass es nicht nur auf die Größe ankommt.

Um euch noch einen besseren Überblich zu geben, hier noch die Zusammenfassung der Statistik seit 2006.

 

Hieran merkt man schon, dass im Mittelfeld der Netzwerke sich immer wieder was tut. Zwei, doch recht negative Entwicklungen zeigen hierbei vor allem TradeDoubler und CJ. Das mag vor allem an der verstärkten Ausrichtung beider Netzwerke liegen. CJ gehört in den USA mitunter zu den großen und auch TradeDoubler orientiert sich eher im Ausland. Zudem liegen bei beiden die Entscheidungsträger keinesfalls in Deutschland, was natürlich auch die ganze Geschichte ein klein wenig erschwert. Es ist schwer ein Programm für ein Land zu bestreiten, wenn dazu die Einfühlung für das jeweilige Land nicht gegeben ist und die eigentlichen Entscheidnungen Leute treffen müssen, die nicht in dem Kulturkreis aufgewachsen sind.

Die detailierte Auswertung finden ihr unter Affiliate-People.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Links funktionieren wieder

Sicherlich haben ein...

Schließen