Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

#3: Networkxx – ein persönlicher Recap

affilex-networkxxDonnerstag, 10.11.

Zeit für ein Fazit zur Networkxx.

Die Kurzversion: Es war halb drei morgens, bis ich gestern (heute?) Abend zu Hause war. Ich bin platt.

Aber die Networkxx war es tausendmal wert!! Alle Daumen hoch!

Mehr Details, gefällig? Kommt sofort!

Mitttwoch, 9.November:

Ein Kribbeln liegt in der Luft! Networkxx! Heute Abend düsen wir wieder nach München!

Um 17 Uhr wollten wir los. Ja. Ne. Wir sind vier Mädels, die auf eine Party wollen. Pünktlich ist nicht.

Manche Klischees grenzen eben doch haarscharf an Tatsachen.

Aber dann sitzen wir endlich alle im Auto. Musik aufgedreht, Gute Laune auf 100%:

Networkxx, wir kommen!

Gerade noch rechtzeitig parken wir das Auto in dem gigantischen Parkhaus und eilen zum Airbräu,

das uns standesgemäß mit rotem Teppich empfängt.

Drinnen herrscht schon mächtig Andrang, gleich startet das für mich spannendste Mysterium des

Abends: Speed-Networking. Ich war noch nie beim Speed-Dating, geschweige denn beim Speed-

Networking. Was das wohl wird?

Prompt legen meine erste Gesprächspartnerin und ich einen Frühstart hin. Wir sind schon mitten im

Gespräch, als der Startgong ertönt. Wurscht, weiterquasseln!

Aber, zack! Gong! Zeit um! Weiter wandern! Die ersten paar Male bin ich noch etwas überfordert,

von dem schnellen Umzug. Aber Übung macht den Meister.^^

Ich stelle fest: Speed-Networking finde ich genial! Ich alte Ratsch-Tante hätte immer noch gerne ein

paar Minuten länger gehabt, aber das ist ja nun nicht Sinn der Sache. So viele verschiedene Leute aus

so vielen unterschiedlichen Bereichen des Affiliate Marketing. Ich bin begeistert!

Der Rest des Abends verläuft im Prinzip genauso, nur gemütlicher und weniger geordnet. I like. ;-)

Jeder Menge Namen haben jetzt auch ein Gesicht und ich bin sehr froh über meinen warmen Pulli,

denn reden und rauchen ist einfach doch eine schwer zu trennende Kombination – Eiszapfen oder

nicht.

Nicht, dass jetzt aber jemand meint, drinnen wäre es langweilig gewesen. Weit gefehlt! Eine

Menschentraube am Ende des Raumes, Ahs und Ohs und Gejohle: Affilinet hat einen riesen Kicker

aufgestellt, gefühlt locker 5m lang! Und für die Kicker-Fans gab es sogar noch einen Preis zu

gewinnen! Hammer-Aktion!

Es steht also außer Frage, Markus Kellerman und seine Mitarbeiter von XPOSE360 haben – nach

allem was man hört, genau wie in den Jahren davor – einen tollen Abend auf die Beine gestellt!

Applaus, Applaus für ein gelungenes Finale!

Und nächstes Jahr heißt es: Neues Spiel, neues Glück! René Roth übernimmt das Steuer bei der

Networkxx und wir sind schon wahnsinnig gespannt, was er für uns parat hält. Denn wer René kennt

(wer nicht?!), der weiß, wir dürfen mit dem Besten rechnen! 

Last but not least muss ich selbstredend noch ganz kurz das heißersehnte, zentrale Event des Abends

erwähnen. Ahnt ihr es?

Na klar, das Buffet! Zünftig, bayrisch, lecker! Mehr brauche ich gar nicht zu sagen. Ist ja auch

unhöflich, so mit vollem Mund!

Und wie ich so stehe und esse und rede und rauche und rede, stelle ich fest, dass die Affiliate-

Branche einfach ein toller Haufen ist. Immer wieder sehe ich Frauen, die alle gleichermaßen

verzweifelt auf ihr 0,5 Liter Bierglas mit durchsichtigem Inhalt deuten und beteuern: "Das ist kein

Wasser, ehrlich! Das ist eine Weinschorle!! Es ist Alkohol!!!" Läuft das bei normalen Leuten nicht

immer anders herum?? :-D ;-)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Neue Extra Rubrik

Es gibt wieder mal w...

Schließen