Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

Dress for less – es geht weiter

Letztes Jahr gab es schon eine riesen Diskussion bezüglich des Partnerprogramms von Dress for less. Wie bereits in zwei meiner Kolumnen (Dress for Less macht ernst und Dress for Less – inkonsequent) erwähnt, ging der Programmbetreiber gegen Gutscheinseiten vor, die Coupons, Gutscheine und Ähnliches für Dress for less verbreitet haben, und die bei Google mit dem Keyword Dress for less und dessen Anhänge gut platziert waren. Keiner hat die Vorgehensweise wirklich verstanden, und es gab auch aus dem Haus des Advertisers kein Kommentar hierzu.

Nun macht aus dem Haus Dress for Less GmbH der nächste Shop kurzen Prozess. Wie in der Diskussionsrunde auf 100pp zu lesen, geht nun der napo-shop auf die Jagd nach Gutscheinpublishern. Auszug aus einer offenen Email des Advertisers:

Am Montag, den 30. Mai 2011 werden wir alle Affiliate Partnerschaften beenden, deren Seiten auf Suchmaschinen – Ergebnisseiten zu folgenden Keywords gefunden werden:

  • napo Gutschein
  • napo-shop Gutschein
  • napo Gutscheincode
  • napo-shop Gutscheincode
  • napo Rabatt
  • napo voucher
  • napo code
  • napo-shop Gutscheine
  • etc.

Wir prüfen hierbei alle denkbaren Fehlschreibweisen und Kombinationen.

Nun fehlen hier nur noch die Shops lee-store, bensherman-shop und haburi.de, (was ist eigentlich mit frontlineshop?) und schon hätten wir die komplette Familie zusammen. Bin neugierig, wann diese Programme die immer gleich lautende Email versenden.

Interessantes nebenbei: Ich habe mal geschaut, ob es Gutscheinseiten gibt, die unter “Dress for Less” bei Google noch zu finden sind. Und siehe da, ja es gibt immer noch welche. Noch interessanter ist allerdings die Tatsache, dass es auf einen dieser Seiten auch einen aktuellen Gutschein gibt, der bis 31.05.2011 gültig ist.

Wie soll man das jetzt genau verstehen? Darf man oder darf man nicht?

Man darf gespannt sein.

5 Antworten to “Dress for less – es geht weiter”

  1. gutscheine.biz sagt:

    Tibor wer braucht schon diese dubiosen Shops, wo man absolut keinen Durchblick hat?! Hier wird wie wild storniert und alle wahllos verboten. Lächerlich. Habe diese Programme schon längst aus all meinen Seiten verbannt.

  2. WMT sagt:

    Was des eigentlich bringen soll, ist mir auch schleierhaft und außerdem inkonsequent.
    Genau, dann sollen sie halt selber schauen, dass sie dafür ordentlich ranken.

  3. Karl sagt:

    Was für ein quatsch.. Dann muss Dress for less eben ein besseres SEO machen… SEM sehe ich ja auch noch bedingt ein…

  4. generika sagt:

    oooh! Ich mag den Artikel! immer Ihren Blog lesen!

  5. Hans sagt:

    Frontlineshop?

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Blackfriday Sales – ein echt schwarzer Tag

Black Friday, das is...

Schließen