WordPress Affiliate Theme
Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

Affiliate Networkxx März 2010

Start der 1. Affiliate-Networkxx 2010

Wieder rief Markus Kellermann zur Networkxx, die 2 mal im Jahr am Münchner Flughafen zwischen Terminal1 und Terminal2 stattfindet.
Und wieder schafften es die Besucher im Vorfeld, die Webseite bereits nach einer halben Stunde lahmzulegen.

Mitterweile hat es sich ja herumgesprochen. Die Affiliate Networkxx ist DIE Affiliate Marketing Veranstaltung. Es gehört einfach zum guten Ton, dabei zu sein. Obwohl Markus wie jedes Jahr versucht, den Ansturm gerecht zu werden und immer neue Regeln aufgestellt werden, um die Verteilung zwischen Publisher, Netwerken, Merchants und Agenturen zu optimieren, nimmt die Anmeldelust kaum ab.

Diesmal begann die Veranstaltung bereits um 18:30. Ich dachte mir, ich komme ausnahmsweise mal nicht als einer der Letzten. Nun ja, dafür hätte ich wahrscheinlich bereits um 17 Uhr ankommen sollen, denn das Gedränge war bereits um zwanzig vor sieben recht groß.

Ich freu mich immer wieder aufs neue auf diese Veranstaltung. Zu viele Leute, mit denen ich zu tun habe. Zu wenig Zeit, um bestehende Kontakte auch persönlich zu pflegen. Da kommt natürlich deutschlands größte Affiliate Veranstaltung gerade mal recht. Und auch diesmal wurde meine Erwartung nicht enttäuscht. Langsam sollte ich es mir wirklich angewöhnen, eine Stunde für die Begrüßung und eine Stunde für die Verabschiedung einzuplanen.

Namens-Schilder

In altbekannter Freundlichkeit empfing mich auch Patricia von Explido, mittlerweile ohne Worte und überreichte mir mit einem charmantem Lächen, das sogar den Eisberg vor der Titanic hätte schmelzen lassen, meine Kuhglocke. Irgendwie scheint sich diese riesige Werbetafel, an der Lendengegend baumelnd, sich etabliert zu haben. Nun ja, warum sollte ich mit einem einzigen dezenten Blick am Revers erkennen können mit wem ich rede, wenn ich auch einfach mal der betroffenen Person in den Schritt schauen kann.
Allerdings entwickeln diese Namens-Schilder ihr Eigenleben und schaffen eine diskret-geheime Fangemeinde. Dieser Fanclub sammelt bereits die Namenschilder um sie später wie Trophäen an die Wand zu hängen. Eigentlich keine schlechte Idee! Früher hatten wir das ja auch mit Aufklebern, Nummernschilder oder Straßenschilder gemacht. Vielleicht wird das der neue Trend?

Der erste Rundum-Blick

Kurz noch ein Kölsch-Glas mit echtem bayrischen Bier zur Hand genommen und schon konnte der Abend für mich beginnen.
Übrigens nicht falsch verstehen, ich finde die Idee, altbayrische Braukunst mit der postmodernen Variante aus dem Ruhrgebiet zu verbinden für ein Begrüßungsgetränk ideal! Denn später kann man immernoch auf die urbayrische Glaskaraffen zurückgreifen, doch für so einen kleinen Eisbrecher am Anfang ist die Idee spitze!

Wie immer Fand ich meine ersten Ansprechpartner vor der Tür. Als kleine Rauchgemeinde veschrien, standen abwechselnd etwa 75% der Besucher immer wieder vor der Tür um bei einer Zigarette oder gar Zigarre gepflegt sich auszutauschen.

Gespräch nummer 1 bei meinem ersten kleinen Rundgang war natürlich immer wieder meine neu gegründete Affiliate Agentur affilex.de

Ich fand es ausgesprochen erheiternd, dass man sogar meine kleinen Brandbidding-Aktionen aufgefallen sind. Aber Ziel erreicht, meine Message konnte ich unter die Leute bringen.

Ach ja bevor ich es vergesse! Ich habe die Jungs von TradeDoubler gesehen! Ich saß sogar mit ihnen zusammen an einem Tisch. Ich habe echt danach Ausschau gehalten. Schliesslich wollte ich nicht den gleichen Fauxpas begehen, wie in Nürnberg.

Auf Grund der neuen Networkxx-Regelungen zwar ausgedünnt, doch waren diesmal die gängigsten Netzwerke alle in meinem Sichtfeld. Oder habe ich einfach nur ein wenig mehr aufgepasst?

Irgendwie hatte ich allerdings das Gefühl, dass trotz des Andrangs bei der Anmeldung, weniger Leute sich eingefunden hatten als geplant.

Affilius

Natürlich musste ich sofort auch bei meinem Freund Karsten und der stolzen Affilius-Mama Claudia vorbeischauen, und den 100pp-Erben den sie mitgebracht haben begutachten. Stilgerecht in eigenem gebrandeten Shirt wohlwollend die Menge anstarrend lag der kleine da. Einfach nur goldig!

Themen-Tische

Wie bereits etabliert, fanden diesmal auch die Thementische ihren Platz bei der Veranstaltung. Allerdings bedarf es hier noch ein wenig optimierung. Die Idee an sich sehr gut, ist die gewünschte Akzeptanz noch lange nicht erreicht. Ein neuer Vorstoß von Markus war, das nächste mal vielleicht Laptop-Plätze anzubieten, damit die Gesprächspartner die Möglichkeit einer Präsenttion bekommen.

Speed-Networking

Jede Affiliate Networkxx-Veranstaltung hat was neues zu bieten. Letztes mal die etwas “verpatze” Diskussion über Postview-Tracking, heuer das erste Speed-Networking, moderiert von Karl.
Zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich weder den ersten noch den zweiten Teil mitbekommen habe, allerdings habe ich durchwegs positive Reaktionen mitbekommen. Auch der Veranstalter war für die erste Ausführung zufrieden. Sollte hier jemand mehr Informationen darüber haben, bin ich um eine Gastmeinung dankbar.

Networkxx-Award 2010

Der alljährlich verliehene Award sorgte bereits im Vorfeld für einige Diskussionen. Die immer wiederkehrende Reihenfolge der Gewinner in den letzten Jahren hat einige Stimmen dazu veranlasst, in teil weniger teil mehr manierlichem Tonfall über die Verleihungskriterien zu spekulieren.
Bereits letztes Jahr schaffte ich es in die Reihe der Nominierten. Und patzte gegen Karsten, der als Sieger hervor ging.
Dieses Jahr nun wieder ein neuer Versuch, wieder unter den Nominierten, diesmal mit meinem Blog als “Best Affiliate Blog”.
Zugegeben, etwas nervös stand ich diesmal seitlich der Menge und wartete auf die Verleihung.

Gewinner der diesjährigen Preisverleihung:
Innovativstes Netzwerk: Affilinet
Best Publisher Support: Affilinet
Best Merchant Support: Zanox
Innovativstes Programm: 1&1
Best Publisher Relation: Karsten Windfelder

Und dann kam ja noch die Kategorie “Best Affiliate Blog

Und mein Gefühl täuschte mich nicht, der diesjährige Gewinner war Karsten Windfelder. Und wieder musste ich mal gegen meinen Freund verlieren. *lach*
Aber Karsten, das macht nichts! Ich denk an dich, wenn ich auf deinem Platz auf Mallorca sitze und die Chips sich vor mir stapeln *smile*

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Allerdings machten sich bereits kurz nach Verkündung eine Stimmen gehör, die trotz der geänderten Voting-Regeln immer noch an Schummelei glauben. Auch die Überlegung, kein Award mehr zu verleihen, drang zu mir.

Ich bin nicht der Meinung, dass das wirklich notwendig ist. Der Award ist in meinen Augen eine Auszeichnung für geleistete Arbeit. Und eine ähnliche Preisverleihung gibt es einfach nicht.

Allerdings vertrete ich hier die Meinung, dass bei bestimmten Kategorien

1. keinen Mehfachgewinner geben sollte.

2. Gewinner automatisch für ein Jahr pausieren sollten.

3. Vielleicht neue Kategorien dazukommen sollten, wie “Best Newcomer” oder Ähnliches.

Denn es ist nun mal Fakt dass es Größen bei uns gibt, die schlicht und einfach außer Konkurrenz laufen. Sie sind einfach nicht zu toppen. Allerdings wissen das auch alle. Ich bin der Meinung, jeder Gewinner hat sein Preis verdient und keiner hat einfach nur aus Spass sein Pokal erhalten. Leider sind diese Größen aber mittlerweile so groß, dass kleinere Verdienste dadurch in den Hintergrund gedrängt werden.

Vielleicht gibt es ja neue Ansätze, über die man diskutieren könnte.

Diverses

Natürlich erlebt man auf jedem Event ein paar nette Stories und findet neue Ansprechpartner. Auch diesmal gabs das eine oder andere Highlight.
Gefreut hat es mich, endlich Frank Kemper, den stellvertretenden Chefredakteur der Internet World Business kennenzulernen, nachdem ich ja so oft die Möglichkeit habe für meine Kolumnen aus der IWB Stoff zu ziehen. Mitterweile bin ich ein sehr treuer Leser geworden.

Zudem, ob der zunehmend alkoholisierten Atmopsphäre im Raum erliegend, erwischte ich mich dabei, wie ich drei Flugtickets nach Mallorca versprochen habe. Oder lag es daran dass mein Handy auf einmal auf der Startbahn für einen One-Way-Ticket ins Pool lag? Auf jeden Fall bin ich sicher, dass Mallorca dieses Jahr unvergesslich wird.

Meine Assoziation von 1&1 mit einer Pizza Calzone gehört in eine Abtielung, die sogar für mich noch verschlossen ist.

Fazit

Die Affiliate Networkxx März 2010 brachte vieles was ich mir erwartet habe. Stimmung, Gespräche, eine verlorene Wette, einen immer noch unbesiegten Karsten Windfelder (Karsten, das wird mir unheimlich langsam), tolle neue und wiederbelebte Kontakte und ein hervorragendes bayrisches Büffet. Überraschend für mich allerdings waren die vielen neuen Gesichter bei den Netzwerken und Agenturen. Und vielleicht treffe ich den einen oder anderen bei einem Vorstellungsgespräch wieder? Ab Mai erwarte ich eure Bewerbungen.

Bonus

An diejenigen, die es geschafft haben, bis hierher zu lesen. Dieser Artikel ist für euch geschrieben. Als Gutschein – Experte will ich euch deswegen ein Bonus geben. und deswegen darf jeder der es möchte, ein Keyword sich aussuchen für einen Follow-Link. Schickt mir einfach eine Mail an info@affilex.de welches Keyword wohin verlinkt werden sollte. Über ein Backlink hierher oder auf affilex.de freu ich mich natürlich, doch ist das keine Voraussetzung.

Ein Keyyword ist allerdings an Ralf Zmölnig vergeben: dauerhaft kostenlos sex.

4 Antworten to “Affiliate Networkxx März 2010”

  1. Habt ihr Bilder gemacht?!

  2. Ei ei ei, kann ich da zu Ostern nur sagen… Ich stehe natürlich zu Deinem Wort, sprich, ich nehme den Backlink gerne an! Nur mit welcher Ziel-URL? Und wo packst Du denn dann einen Beitrag mit dieser Keywordkombi hin!? Und was sollen die Leute denken, die jetzt meinen Namen mit dieser Keywordkombi googeln? Tja, selbst schuld, wer zu sehr um Links bettelt, braucht sich hinterher nicht zu beschweren ;o) Wie wäre es mit einem Link hierhin, und ich baue noch eine passende Untersteite ;o) http://www.parken-flughafen-frankfurt.de/
    Beste Grüße, es hat mich gefreut und bis zum nächsten mal. Ralf

  3. Konrad sagt:

    Danke für den Bericht.. Habe irgendwie zu spät davon erfahren, war wegen der SMX sowieso in München… naja nächstes Mal bin ich dann auch dabei :D

  4. Jenny sagt:

    Hahaha, sehr schöner Artikel – ich sag nur:”Nun ja, warum sollte ich mit einem einzigen dezenten Blick am Revers erkennen können mit wem ich rede, wenn ich auch einfach mal der betroffenen Person in den Schritt schauen kann.”

    Liebe Grüße aus dem wolkigen Köln – sieht man sich evtl. auf der a4u?!

    J.

Trackbacks/Pingbacks

  1. 100Partnerprogramme.de Blog » Blog Archive » Das war die 9. Affiliate-NetworkxX - [...] Berichte und Fotos habe ich bei Markus, Tibor und der IWB (Fotos…) gefunden… Und auch bei Jenny (sparhandy.de -> …
  2. Die Affiliate-NetworkxX - Recap - Affiliate-Marketing.de Blog - [...] Berichte und Fotos gibt es bei Markus, Tibor, Karsten und bei der internetword BUSINESS. Einen Überblick über noch anstehende …
  3. Affiliate Networkxx 2010 « Bloggen bis der Arzt kommt! - [...] Ausführliche Details gibt es hier in der kolumne24.de. [...]
  4. Affiliate Networkxx 2010 - [...] Details gibt es hier in der kolumne24.de. Viel Spaß beim Lesen! Grüße! Sphere: Related [...]
  5. Affiliate NetworkxX – schee wors! | Sparhandy | Partnerblog - [...] heissbegehrte NetworkxX Award in folgenden Kategorien verliehen (ich hoffe ich hab das richtig bei Tibor abgeschrieben ): Innovativstes …
  6. Das war die 9. Affiliate-NetworkxX » Affiliate-Marketing-Blog - [...] Berichte und Fotos habe ich bei Markus, Tibor und der IWB (Fotos…) [...]
  7. Tweets die Affiliate Networkxx März 2010 | Kolumne24.de erwähnt -- Topsy.com - [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Markus Kellermann, bins, Tibor Bauer, Tibor, Tibor und anderen erwähnt. Tibor sagte: Bericht …

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Bilder Flossfahrt 2010 mit Affilinet

Mein Bericht über di...

Schließen