WordPress Affiliate Theme
Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

Affiliate Kosten berechnen

Affiliate Marketing ist mit Kosten verbunden. Wie hoch die sind, ist Anfangs schwer abzuschätzen. Als Hilfestellung habe ich eine Affiliate-Kostenberechnung online gestellt, mit dessen Hilfe man relativ genau die Kosten für das gesamte Jahr errechnen kann. Dieser Rechner ist in der ersten Ausgabe für Programme gedacht, die eine prozentuelle Provision zum Warenkorbwert ausschütten.

Der Download der Excel-Datei ist ausdrücklich erwünscht.

Um die Berechnungen durchführen zu können, sind alle Gelb markierten Felder benutzbar und können (müssen aber nicht) ausgefüllt werden.

Kurze Beschreibung des Affiliate-Kosten-Tools zum Berechnen der Affiliate Kosten

Blatt1 Grundwerte
Die Grundwerte sind in 5 Kategorien aufgeteilt. Hier trägt man die Kosten ein, die im Vorfeld definiert sein müssen.

1. Shop-Daten

  • Durchscnittlicher Warenkorbwert
  • Durchnittliche Anzahl der Sales im Partnerprogramm pro Tag
  • Durchschnittliche Anzahl der Sales im Partnerprogramm pro Monat (man rechnet mit 30 Tagen/ Monat)
  • Steigerungsrate entspricht der zu erwartenden Steigerung der Sales in den nächsten 12 Monaten. Wenn keine Steigerungszahlen bekannt sind, dann kann man hier einfach eine 0 einsetzen.
  • Durchscnittliche Stornoquote der Sales im Affiliate Partnerprogramm

2. Netzwerk-Daten

  • Netzwerkprovision – ist in 99% der Fälle 30%
  • Setupfee – falls ein Programm neu aufgesetzt wird, zählt das im ersten Jahr mit zu den Kosten. Falls nicht, hier einfach eine 0 eintragen oder leer lassen
  • Maintenance Fee – wir bei manchen Netzwerken wie Webgains oder Zanox zusätzlich monatlich verlangt. Falls die Fee allerdings mit den tatsächlichen Kosten verrechnet wird, sollte hier eine 0 stehen oder das Feld leer gelassen werden.

3a. Provision in % / Sale

In der Nachfolgeversion wird ein zusätzliches Fenster für Fixvergütungen geben.

Provisionsstaffel: Hierr kann man, soweit eine Staffel vorhanden ist, diese eintragen. Falls nur eine Vergütungsform gibt, steht eben nur eine Zeile ausgefüllt da.

4a Automatische Berechnung
Im Kostenrechner für Partnerprogramme beziehe ich auch die Verteilung der Sales in den verschiedenen Provisionsstufen mit ein. Die automatisch generierten Zahlen sind Richtwerte aus Erfahrung.

4b Manuelle Berechnung
Sollten die Werte aus der automatischen Berechnung nicht stimmen, so kann man hier die Verteilung manuell eingeben.

Wem es zu umständlich ist, kann auch einfach nur die erste Zeile hier mit 100% und der Provisionshöhe füllen.

5. Agentur Daten

  • Setupfee – gehört mit in die Kalkulation. Soweit kein Fee vorhanden, kann man dieses Feld leer lassen.
  • Min-Fee – Fast jede Agentur verlangt eine Minimumfee, welches allerdings mit der Performancefee verrechnet wird. Hier bitte einfach die Summe eintragen, auf Grund der weiteren Angaben berechnet die Tabelle automatisch die Kosten.
  • Performance-Fee 1 – Wenn die Agentur Prozentual an der Publisherprovision beteiligt ist, kommt dies hier rein.
  • Performance-Fee 2 – Wenn die Agentur eine Fixvergütung / Sale bekommt, komm dies hier rein.
  • Performance Fee 3 – Wenn die Agentur am Warenkorbwert beteiligt ist, komm dies hier rein.
  • Mischmodelle können hier noch nicht abgebildet werden, dies wird aber noch nachgeholt.

Unten findet man nun die Berechnung auf

  • Gesamtkosten
  • % zum Umsatz
  • CPO – Cost per Sale, oder Kosten per Bestellung

Links findet man die reinen Affiliate-Kosten, rechts die Kosten inklusive Setup- und andere Fee’s.

Blatt 2 Berechnung

Dieses Blatt zeigt die Kosten pro Monat, laut den Daten, die man vorher eingegeben hat.

Blatt 3 Tatsächliche Kosten

Hier kann man nun die reellen Kosten für jeden einzelnen Monat sich ausgeben lassen, und zwar mit den tatsächlichen Verkaufszahlen.
Einfach in den Gelb markierten Feldern für den Vormonat die Zahlen einfügen und fertig.

Die Affiliate-Kosten-Berechnung ist erst mal ein Testlauf. Natürlich konnten hier noch nicht alle Faktoren, wie z.B. Mischmodelle 100% berücksichtig werden, dies wird im nächsten Update nachgeholt.

Anregungen und Ideen gerne hier als Kommentar oder per Mail an Affilex

Keine Antworten to “Affiliate Kosten berechnen”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Agenturkosten | Affiliate Lexikon - [...] und eine performanceorientierte Komponenete, die sich nach dem Erfolg des Partnerprogramms richtet. Es gibt auch bereits Kostenrechner, mit denen …
  2. Kostenrechner: Wir teuer kommt ein eigenes Partnerprogramm? » » Affiliate Marketing Blog - [...] Bauer (Affilex, Agenturdaten und betreute Partnerprogramme…) hat heute ein Excel-Tool vorgestellt, mit dem (potentielle) Merchants die Kosten für den …
  3. CPO - CPL berechnen aber richtig | Kolumne24.de - [...] Update 28.07.2011: Es gibt nun auch ein Tool zum Berechnen der Affiliate Kosten. [...]
  4. Kostenfaktor Affiliate Agentur - Gründe für Outsourcing | Kolumne24.de - [...] gibt nun auch ein Affiliate-Kosten-Berechnen-Tool zum [...]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Affilex Umbau abgeschlossen

Endlich ist es vollb...

Schließen