Zur Suche auf die Lupe klicken search
top

Affiliate Deals

Affiliate Marketing ist tot… das versuchen uns einige Experten zu erklären. Das dem nicht so ist, zeigen uns allerdings die stets wachsende Anzahl der neuen Affiliate-Partnerprogramme die, die Wöchentlich bei den Netzwerken an den Start gehen.

Mittlerweile ist die Reizüberflutung bei den Publishern allerdings so groß, dass es ihnen wirklich schwer fällt das richtige Partnerprogramm herauszusuchen. Welche Sonderangebote gibt es, welches ist das aktuelle Top-Angebot der Merchants? Was bringt meinem Kunden am meisten einen Mehwert? Wo kann ich am besten / meisten verdienen?

Und genau hier greift ein völlig neues Konzept ein. www.affiliate-deals.de bietet einen neuartigen Dienst für Webmaster und Affiliates. Hier gibt es nun seit heute jede Woche ein exclusives Vorzugsangebot von speziell ausgesuchten Affiliate-Partnerprogrammen. Das Prinzip ist bereits von Seiten wie ibood oder citydeals bekannt, bei dem meist ein zeitlich begrenztes Angebot / Gutschein offeriert wird.

Dies bringt affiliate-deals nun auch zu den Publishern. Denn hier geht es nicht (nur) um Gutscheine und zeitlich begrenzte Angebote für Endkunden.
Hier geht es um Prämienpakete für Affiliates. Jede Woche ein neues Angebot, speziell für Publisher.

Aber was verbirgt sich hinter affiliate-deals nun wirklich?

www.affiliate-deals ist eine Plattform, auf der Programmbetreiber ein spezielles Angebot für Publisher, die dieses Programm bewerben wollen, hinterlegen können. Dieses Angebot ist exklusiv nur über die Webseite zu bekommen und wird nicht über andere Kanäle offeriert.
Pro Woche gibt es hier genau einen Anbieter, der auf sein Partnerprogramm aufmerksam machen kann. Dies können Sonderaktionen, Anmeldeboni oder Goodies (zusätzliche Geschenke) bei der Neuanmeldung sein.
Da ein Jahr 52 Wochen hat, ergeben sich hier also 52 spezielle Partnerprogrammangebote.

Jetzt denkt sich sicher jeder, wozu eigentlich das Ganze, schliesslich machen die Partnerprogramme immer wieder irgendwelche Aktionen, und überfluten uns Publisher mit Spam-Emails.
affiliate-deals.de bietet, nach eigenen Angaben, nicht die typischen kleinen Provisionserhöhungen und Minimalgutscheine an. Wer hier als Programmbetreiber auf die Seite will, muss sich mit seinem Angebot an die Affiliates weitreichend von den üblichen Partnerprogramm-Optimierungen abheben und ein Paket zusammenstellen, das bisher in dieser Form bei ihm noch nicht gegeben hat. Zudem garantiert affiliate-deals die Exklusivität des Angebots.

Was kostet es?

Für Affiliates ist dieser Dienst komplett kostenlos. Noch nicht mal eine persönliche Registrierung ist notwendig, um die begehrten Goodies zu bekommen. Die Plattform ist keine geschlossene Einkaufsgemeinschaft sondern eine offene Plattform.

Da es aber nicht wirklich etwas Umsonst gibt ist das ANgebot natürlich für die Programmbetreiber kostenpflichtig. Nach einem Gespräch mit der Geschäftsführung von affiliate-deals kann ich aber sagen, dass es keine horrenden Kosten sind. Zudem bekommt die Seite weitere Monetarisierungsmöglichkeiten durch die Publisher-Emailadressen, die generiert werden.

So entsteht eine Win-Win-Win-Situation, die auf allen Seiten funktionieren kann.

Wie funktionert es?

Im Grunde relativ simple. Der Publisher geht auf die Seite von affiliate-deals.de und sieht dort das wöchentliche exklusiv-Angebot. Bei der Beschreibung des Partnerprogramms stehen auch die Netzwerke zur Auswahl, bei denen das Programm bereits läuft. Wenn er das Angebot nutzen möchte, gibt er seine Emailadresse an, und bekommt den Anmelde-Link für das Netzwerk seiner Wahl. Jetzt braucht er sich lediglich anzumelden, und schon kann der Affiliate vom Angebot profitieren.
Keine persönliche Daten (bis auf EMail), keine langwierigen Anmeldeprozesse.

Die Idee ist meiner Meinung nach sehr gut. Sollten sich adäquate Partnerprogramme finden, die auch bereit sind für Ihr Partnerprogramm ein bisschen mehr als üblich zu tun, sollte dem Erfolg der Webseite nichts im Wege stehen.

Nachtrag (02.11.2010)
Wie können Merchants / Advertiser feststellen, welche Publisher / Affiliates von affiliate-deals gekommen sind?

Da sich Publisher mit Ihrer Emailadresse den Anmeldelink für den Special-Deal holen, bekommen die Advertiser für den Abgleich die Emailadressen der Publisher, die diesen Link angefordert haben. Ist für den Anfang vielleicht etwas mühsam, allerdings gibt es noch keine automatische Schnittstelle zu den Netzwerken. Daran wird übrigens gerade gearbeitet.

Die zweite Möglichkeit ist es, für den Deal eine spezielle Landingpage den Publishern anzubieten, somit weiss man, welche von ihnen über die Webseite kamen.

Drittens haben Advertiser mit einem Inhouse-Programm die Möglichkeit, affiliate-deals eine Schnittstelle zu geben, damit sie automatisiert den Publishern auch die Sonderkonditionen / Geschenke zukommen lassen können.

Weil ich eine Anfrage diesbezüglich hatte: ja es ist auch möglich, diesen Publishern auch Sonderkonditionen anzubietenn nicht nur goodies.

3 Antworten to “Affiliate Deals”

  1. Daniel sagt:

    Das klingt echt interessant das muss ich auf alle Fälle im Auge behalten.

  2. Hallo Leute,

    ihr seid so groß, wir freuen uns sehr über die extrem positive Resonanz!

    Wie heißt es so schön – the best is yet to come :).

    Grüße
    Tatjana Zagorsek

  3. Ingo sagt:

    Gerade gelesen, sofort auf die Seite gegangen und ich muss sagen: Echt klasse!!!!

    Für Affilates ein Highlight, für Programmbetreiber ein absolutes MUSS!!!!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Affiliate Deals – neue Form der Partnerwerbung? | Party - Affiliate on Tour - [...] noch die kleinen Anbieter, ebenso für die Top-Affiliates oder Anfänger in der Branche. Eisy und Tibor sind da offenbar …
  2. Deutsche Internetmarketer » Blog Archive » Interview: affiliatedeals – wie funktioniert das genau? - [...] Tibor: Affiliate Deals [...]
  3. Interview: affiliatedeals – wie funktioniert das genau? » » Affiliate Interviews - [...] Tibor: Affiliate Deals [...]

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

top
Lesen Sie weiter:
Affiliate Provision richtig berechnen – Teil 2

Nachdem wir uns nun ...

Schließen